Montag, 5. April 2021

Die ""Onleihe" funktioniert wieder.... nun können e-Medien wieder entliehen werden

Liebe LeserInnen,

nun funktioniert die Onleihe wieder, einfacher als je zuvor. Unter www.onleihe.at/Tirol die Seite aufrufen, Bibliothek Zirl auswählen, die Lesernummer und das Passwort, dieselben wie zur Nutzung des Web-Opacs, eingeben und schon können e-Medien (e-Books, e-Audios, e-Zeitschriften und e-Videos) entliehen werden. Die Verleihdauer ist je nach Bedarf bis zur drei Wochen individuell einzustellen. 

Somit ist unser Angebot wieder um ein Spektrum reicher geworden. Herzlichen Dank an die Marktgemeinde Zirl, die uns die Nutzung der Onleihe Tirol, durch ihre finanzielle Unterstützung möglich gemacht hat.

Euer Bibliotheksteam


Donnerstag, 11. März 2021

Buchempfehlung Clara Stolze: Albertally Becky "Love Simon"

Even though “Simon vs. the Homo Sapiens Agenda” is only five years old it is already viewed to be a classic by many LGBTIQ+ people and their allies. The book itself, written by Becky Albertalli and published 2015, was praised highly. This was only topped by the admiration the movie received (directed by Greg Berlanti) that first streamed in the cinemas 2018. Since then the story of Simon and his secret email-pen-pal Blue has warmed thousands of hearts.
After Blue posted a beautiful poem on the school’s tumblr Simon sent Blue an excited email. What started as a simple mail has developed to much more. In their daily email-exchange Simon and Blue share dreams and hopes, tell each other of their family problems, of their fears and despairs. And with each mail, they fall for each other even more. While Simon’s world keeps becoming more chaotic by the day, their emails are his anchor point. But even this safe haven comes to be problematic when Martin, a fellow student at Simon's and Blue’s High School, discovers their emails. He threatens to publish them unless Simon sets him up with his friend Amy. Suddenly, Simon has to face the eventuality of being outed without his own consent. Even more, the trust of Blue and consequently a possible relationship are at stake if the mails are published.
At the hands of Becky Albertalli we follow Simon on his journey. With the effortlessness of a teenage love novel she portrays a meaningful story of full-fledged characters. While including important aspects, such as blackmail or unconsented outing, Albertalli also manages to create a comfort bubble with depth. She offers us a unique love story without falling into the trap of worn-out tropes for gay characters and their stories. After all, maybe this is the reason for its big success: “Simon vs. the Homo Sapiens Agenda” is everything we want from a teenage romance: affectionate, comfortable and full of pleasantness.  

Erst fünf Jahre alt und schon ein Klassiker: Nur drei Worte, der Debütroman von Becky Albertalli erschien 2015 und war die Grundlage für den hochgelobten Film “Love, Simon”, der 2018 in die Kinos kam. Das Buch, das im englischen Original “Simon vs. the Homo Sapiens Agenda” heißt, handelt vom 16-Jährigen Simon und seinem klassisch-chaotischen Teenager-Leben auf einer amerikanischen High-School. Inmitten des Durcheinanders von geheimniskrämerischen Schwestern, neuen und alten Freund*innenschaften und der zeitaufwendigen Theater-AG findet Simon in einer Sache immer Halt. Täglich schreiben sich Simon und Blue E-Mails, teilen Geheimnisse und erzählen einander von ihren Träumen und Problemen. Und täglich verlieben sie sich ein wenig mehr ineinander. Doch obwohl Simon weiß, dass Blue’s Eltern geschieden sind und seine Lieblingssüßigkeit Reasons Peanut Butter Cups sind, weiß er nicht, wer unter all seinen Mitschülern Blue sein könnte. Simons Leben wird nicht einfacher, als Martin, ein Klassenkollege, den geheimen E-Mail-Verkehr entdeckt und droht, ihn zu veröffentlichen. Unter dem Druck, Blues Vertrauen zu verlieren und ohne Einwilligung als schwul geoutet zu werden, geht Simon auf die Erpressung ein und versucht Martin mit seiner Freundin Abby zu verkuppeln.
In Nur drei Worte erzählt Becky Albertalli eine Geschichte mit Tiefgang, ohne die Leichtigkeit zu verlieren, die das Buch zu einer romantischen Wohlfühl-Blase macht. Albertalli führt uns sanft durch die Coming-of Age Geschichte von Simon, weicht den Fallen einer stereotypen Erzählung von schwulen Charakteren gekonnt aus und zeichnet ein Bild, wie wir es lieben. Gemütlich, Sympathisch und Einzigartig - der neue Klassiker der Jugend-Liebesromane.

Der Titel ist in Englisch, in deutscher Übersetzung und als DVD entlehnbar.

Montag, 8. Februar 2021

Öffnung der Bibliothek ab 8. 2. 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

Ab 8.2.2021 ist die Bibliothek wieder geöffnet!

Zu unser aller Sicherheit bitte folgende Maßnahmen beachten:

  • Bitte tragen Sie eine FFP2 Maske während des Aufenthaltes in der Bibliothek.

  • Die Personenanzahl ist auf 7 beschränkt. Sie erhalten beim Eingang einen Zahlenchip, den Sie beim Verlassen der Bibliothek bitte an der Theke abgegeben. Er wird zur weiteren Verwendung desinfiziert.

  • Verleih und Rückgabe erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregeln (2 Meter)

  • Bitte beachten Sie die Bodenmarkierungen

  • Hände-Desinfektionsmittel befindet sich im Eingangsbereich der Bibliothek.

  • zurückgegebene Medien werden gereinigt und erst nach der Reinigung wieder für den Verleih zur Verfügung gestellt.

  • zur kontaktlosen Rückgabe steht weiterhin eine Medienbox vor dem Eingang der Bibliothek zur Verfügung.

  • Click & Collect - d . h. reservierte Medien können, nach Terminvereinbarung (Telefon, Mail) während der Öffnungszeiten abgeholt, oder bei Bedarf, nach Kontaktaufnahme freitags zugestellt werden.

  • Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.

Kontaktlose Rückgabe ist zu folgenden Zeiten möglich

Montag, Dienstag, Donnerstag zwischen 9:30 und 17:00

Mittwoch, 15:00 bis 18:00

Freitag, 9:30 bis 12:00